Tauchsafari Rotes Meer im November 2021

Tauchsafari Rotes Meer im November 2021

Wie sich herausgestellt hat, war die Route perfekt gewählt, so dass für jeden Geschmack etwas dabei war. Wir haben viele bekannte und auch weniger bekannte Wracks wie die Thistlegorm, die Carnatic, die Giannis D, die Dunraven, die Ulysses die Aida und die Numidia betaucht und auf den Brother Islands das Glück gehabt, einen Walhai anzutreffen.

Mehr Einzelheiten berichte ich Euch an dieser Stelle in Kürze und Fotos folgen auch noch, aber hier findet Ihr schon mal zwei Videos von der Tauchsafari

Tauchsafari Rotes Meer im November 2021 Video 1

Tauchsafari Rotes Meer im November 2021 Video 2

Schildkröte

Ägypten – Marsa Alam im September 2021

Ägypten - Marsa Alam im September 2021

Nachdem ich es selbst im Sommer ausprobiert habe, ging es im September auch endlich wieder mit einer Gruppe von Tauchern nach Marsa Alam.

Wir haben für diese Tour ein anderes Hotel ausprobiert und uns im Three Corners Equinox Resort eingemietet. Diese Wahl war bei allen Teilnehmern ein großer Erfolg, der Service, das Essen, die Zimmer und die Lage des Hotel ließen keine Wünsche offen. Obwohl wir über den Flughafen Hurghada anreisen mussten (nach Marsa Alam gingen noch keine zuverlässigen Flüge), war die Fahrt nach Marsa Alam mit einem privaten Bustransfer über die neue Schnellstraße sehr entspannt.

Während der zehn Tage Aufenthalt haben wir uns es richtig gut gehen lassen. Mit je 2 - 3 Tauchgängen pro Tag ging es an die wunderschönen Riffe des Roten Meers.

Mal sind wir direkt vom Steg des Hotels aus mit unserem eigenen Speedboot gestartet - natürlich auch mehrmals zum nahe gelegenen und berühmten Elphinstone. An anderen Tagen sind wir mit einem Tagesboot nach Shab Marsa Alam und Marsa Samadai gefahren und haben auch einige Strandtauchgänge in Abu Dabbab, Marsa Assalaya und Marsa Egla gemacht.

So gab es unter Wasser jede Menge spannende Begegnungen mit Meereslebewesen aller Größen, vom Dugong über Adlerrochen, Riffhaien bis hin zu Sepien und Nacktschnecken.

Aber auch der Spaß an Land ist nach den Tauchgängen nicht zu kurz gekommen. An einem Nachmittag ging es mit Quads zum Sonnenuntergang in die Wüste und an an einem anderen Abend zu einem Restaurantbesuch und Einkaufsbummel nach Marsa Alam.

Bei so einer netten Gruppe war die Zeit einfach wieder viel zu schnell vorbei!

Fledermausfisch

Ägypten Hotel + Minisafari 2021

Ägypten Hotel & Minisafari 2021

Geplant war eigentlich eine Wochen Tauchen auf Mallorca - ich war ohnehin vor Ort und ein paar Taucher wollten, so wie auch in den letzten Jahren, für eine Woche dazu kommen, um ein paar entspannte Tauchgänge im Mittelmeer zu machen.

Aber wie so oft in den letzten Jahren, musste aufgrund von Corona die ganze Planung extrem kurzfristig angepasst werden. Dieses Mal hatte die Umplanung jedoch keine Absage zur Folge, sondern führte zu einer wunderschönen Woche in Ägypten.

Kurzentschlossen (so kennt man mich) habe ich die Mallorca-Reise umorganisiert, so dass wir schließlich ans Rote Meer geflogen sind, 3 Tage in einem Hotel mit Hausriff verbracht haben und zwischendrin 4 Tage auf einer Minisafari waren.

Gestartet sind wir mit der Safari in Marsa Alam und dann von dort aus die Küste bis nach Hurghada hoch gefahren. Unterwegs haben wir ausgiebig, mit bis zu 4 Tauchgängen täglich, die verschiedensten Riffe unterwegs betaucht.

Ein absolutes Highlight waren insbesondere die Tauchgänge an Elphinstone und am Panorama Riff mit fantastischen Sichtweiten.

An Bord der Red Sea 1 waren wir die einzige Gäste, da die Safari ja sozusagen spontan von Mohamed und mir organisiert wurde und wir wurden an Bord von der gesamten Crew sehr verwöhnt.

Ob es nun das super Team, das extrem leckere Essen oder auch unsere tollen Tauchgänge waren, die Safari war rundum perfekt.

Ich freue mich schon auf die nächsten gemeinsamen Touren auf der Red Sea 1 - bis November ist es ja nicht mehr so lange hin.

Tauchen in Köln / Leverkusen 2021

Tauchen in Köln / Leverkusen 2021

Tauchgänge in den Widdauen Seen waren in 2021 mehrfach die Gelegenheit für eine kleine Auszeit vom Alltag.

Mit einer Gruppe von maximal 10 Tauchern haben wir uns einige Male am See getroffen und ein paar schöne Tauchgänge im Süßwasser gemeinsam gemacht. Vor Ort konnte jeder für sich (je nach Laune oder Wassertemperatur) entscheiden, ob er einen oder auch zwei Tauchgänge machen wollte. Ein passender Tauchpartner fand sich ganz einfach in der Gruppe.

Im See gibt es bei meist recht guter Sicht immer viel zu entdecken. Neben der verschiedenen Unterwasser "Attraktionen", wie zum Beispiel den Röhren, dem Kanu und anderen Sehenswürdigkeiten, ist die Unterwasserwelt in Widdauen doch immer wieder einen Tauchgang wert.

Gerade in den letzten Monaten konnten wir größere Schwärme von Barschen, immer wieder Hechte in allen Größen, Flusskrebse und auch Süßwasserquallen und Schnecken beobachten.

Nach dem Tauchen haben wir dann die Atmosphäre am See noch ausgiebig genutzt und bei einem Tee (oder auch einem kalten Getränk) noch ein bisschen Zeit miteinander verbracht und ausgiebig miteinander gequatscht. (Das haben alle nach den vorherigen Einschränkungen um so mehr genossen)

Auch wenn es jetzt langsam kühler wird, werde ich in den nächsten Monaten immer wieder Termine für Tauchgänge in Widdauen organisieren.

Krebs

Tauchen in Widdauen (auch rund um Köln ist es schön ) 2020

Tauchen in Widdauen

Auch in unserer Umgebung gibt es die Gelegenheit, schöne Tauchgänge zu genießen. Selbstverständlich sind die Bedingungen ganz anders als im Meer, aber letzendlich liegt es an uns, etwas Schönes daraus zu machen und uns an dem zu freuen, was wir haben.

In den Widdauen hatten wir in den letzten Wochen tolle Sichtweiten und konnten Flußkrebse, Barsche und Süßwasser-Schnecken beobachten.  Bei meist gutem Wetter fühlt sich so ein Tag am See fast wie ein Kurzurlaub an. Wenn es jetzt kälter und regnerischer wird, gibt es vor Ort die Gelegenheit sich im Trockenen umzuziehen.

 

Mallorca Tauchen 10

Mallorca 2020

Mallorca / August 2020

Obwohl es zunächst so aussah, als könnte auch diese Tour wegen der Coronapandemie nicht stattfinden, haben wir dann doch eine Möglichkeit zur Durchführung gefunden.  Die Planung vor Ort wurde komplett umgestellt, dass wir eine sichere und entspannte Zeit auf Mallorca genießen konnten.

Wir hatten für die Woche eine wunderschöne Finca mit privatem Pool, einer schönen Terrasse, einer zusätzlichen Außenküche und großem Grundstück gemietet. Von dort aus sind wir jeden Tag zu unseren Tauchgängen gestartet.

Los ging es mit Strandtauchgängen in zwei idyllischen Buchten und danach auf unser privates Boot, eine mallorquinische Llaut, für Tauchgänge rund um Formentor. Obwohl es, mal abgesehen von einem großen Schwarm Barrakudas, nicht so viel Großfisch zu sehen gab, bietet die Unterwasserlandschaft dort andere Attraktionen. In den Höhlen von Geronimo und Luis Candela gibt es Luftkammern, in denen man auftauchen und die beeindruckenden Stalaktiten bestaunen kann.

Ausflüge zu den Märkten, nach Palma oder zu anderen Sehenswürdigkeiten waren dieses Mal nicht möglich, dafür konnten wir aber nachmittags am Pool gemeinsam eine entspannte Zeit auf der Finca genießen und haben dies auch ausgiebig getan.

Tauchen & Campen am See 2020

Tauchen & Campen am See

Nachdem wir in den letzten Wochen mehrfach die Widdauen Seen ganz für uns hatten, wollten wir - als Ausgleich für stornierte oder verschobene Reisen - ein bisschen mehr Zeit am See verbringen.

Da sich dort alle Aktivitäten an der frischen Luft, unter Wasser und mit maximal 10 Personen abspielen, war das auch trotz Corona gut machbar.

Am Montag ging es mit einem Tauchgang los und anschließend haben wir den Abend mit einem BBQ, kalten Getränken in netter Runde ausklingen lassen. Nachdem am Dienstag dann alle wieder aus ihren Zelten bzw. Autos geklettert waren, ging es nach einem kleinen Frühstück auf zu weiteren Tauchgängen.

Bei zwei Tagen mit schönstem Sommerwetter gab es bei jedem Tauchgang Begegnungen mit Hechten und Barschen, aber auch mal mit einem dicken Karpfen und Süßwasserschnecken.

 

Hecht in Widdauen

Tauchen im Süßwasser 2020

Tauchen im Süßwasser

Nach der ersten Lockerung der Coronamaßnahmen, gibt es jetzt immer wieder mal Mittwochs die Möglichkeit zu entspannten Freiwassertauchgängen in kleiner Gruppe, ganz alleine auf dem Seegelände.

Vor Ort gibt es alles, was man als Taucher so benötigt: große Tische mit ausreichend Abstand, um das Gerät anzulegen und einen stabilen Ponton mit Taucherleiter für den Ein- und Ausstieg und eine saubere Toilette.

Bei angenehmen Temperaturen von 24°C an Land und zwischen 19 - 16°C im Wasser, ließ es sich gut aushalten, so dass wir zwei schöne Tauchgänge machen konnten.

Unter Wasser gab es viel zu entdecken, der See hat einen schönen Bewuchs, es gibt Begegnungen mit vielen Jungfische, Schnecken und ab und zu auch einem Hecht.

Equinox marina

Marsa Alam statt Karneval 2020

Marsa Alam statt Karneval 2020

Um dem kalten regnerischen Wetter und dem Karnevalstrubel zu entkommen sind wir nach Marsa Alam geflogen und haben es dort eine Woche zu richtig gut gehen lassen. Es waren sehr schöne Tauchgänge und viele Unternehmungen dazu: Shopping in Marsa Alam, Kamelsteak-Essen in Port Ghalib, Quadfahren in der Wüste und zum Abschluss ägyptisch Essen im Mashrabeya Restaurant - mehr hätte auch nicht in die Woche reingepasst.